Kühlmittel – das unterschätzte Betriebsfluid


Nächste Termine:
1-tägiges Seminar
24.10.2019 (09:00 - 16:30 Uhr) Brannenburg 495,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
Veranstaltungsort:
Brannenburg

OilDoc GmbH
Kerschelweg 29
83098 Brannenburg

Die Entwicklung hin zu höheren Leistungsdichten moderner Anlagen erfordert immer spezifischere Betriebsstoffe und macht dabei auch nicht vor Kühlmitteln halt.

Immer häufiger werden Kühlmittel einer Anwendung oder einer speziellen Anlage auf den Leib geschneidert. Dennoch, oder gerade deshalb herrscht in der Praxis oftmals Unsicherheit im Umgang mit Kühlmitteln: Wie wirkt sich eine falsche Kühlmitteladditivierung aus? Welchen Einfluss hat die verwendete Wasserqualität? Was passiert wenn ich unterschiedliche Kühlmittel mische? 

Im Rahmen des eintägigen Seminars werden diese Fragen beantwortet und das Kühlmittel als Betriebsstoff wird näher beleuchtet werden. Zudem erläutert Ihr Referent Norman Rohrwick inwieweit Kühlmittelanalysen im Rahmen der Qualitätssicherung und Zustandsüberwachung helfen können, die Zuverlässigkeit der gesamten Anlage zu verbessern.

Weiterhin gibt Ihnen das Seminar einen Einblick in die Funktion und Entwicklung moderner Kühlmittel. Es richtet sich gleichermaßen an Anlagenhersteller und Anwender und zeigt die Problematik und Lösungsansätze bei der Formulierung und Anwendung von Kühlmitteln auf. 

Nach diesem Seminar ...

  • kennen Sie typische Eigenschaften von Kühlmitteln
  • wissen Sie den Unterschied zwischen IAT, OAT oder Hybrid
  • können Sie das richtige Kühlmittel für Ihre Anlage auswählen
  • überwachen Sie Kühlmittel im Einsatz effektiv
  • legen Sie sinnvolle Kühlmittelwechselintervalle fest
  • vermeiden Sie Anlagenschäden und reduzieren Sie Betriebskosten

Zielgruppe

Konstrukteure, Betreiber, Instandhalter und Instandsetzer aus den Bereichen

  • Automotive (PKW/NFZ, Agrar- und Forstwirtschaft, Baumaschinen)
  • Eisenbahn
  • Schiff
  • Stationäre Motoren
  • Windenergieanlagen

Seminarinhalte

  • Der Aufbau von Kühlmitteln

    • Das Wasser (Leistungswasser, teil-/vollenthärtet, Osmosewasser, Maskiertes Wasser)
    • Der Frostschutz (Monoethylenglykol, Polyethylenglykol, Gylcerine)
    • Die Additive (Korrosionsschutz, Antioxidantien, Kavitationsschutz ...)

  • Unterschiedliche Technologien

    • Inorganische Säuren
    • Organische Säuren
    • Hybride

  • Labormethoden zur Kühlmittelanalytik (Brechungsindex, Dichte, ICP, ...)
  • Alterung von Kühlmitteln

    • Additivabbau
    • Glykolabbau

  • Schäden an frühzeitig Anlagen erkennen
  • Laboranalysen interpretieren

    • Unterschiedliche Technologien auf dem Laborbericht erkennen
    • Typische Alterungserscheinungen
    • Grenzwerte und sonstige Wechselkriterien


5% Rabatt bei mehr als 3 Anmeldungen!

Im Seminarpreis enthaltene Leistungen:

  • Teilnahme am Seminar
  • Warmes Mittagessen
    an allen Tagen
  • Kaffee/Tee und Snacks
    während der Pausen
  • Nichtalkoholische
    Getränke während des
    Seminars
  • Ausführliche Unterlagen,
    gedruckt und als PDF
    auf einem USB-Stick
  • Teilnehmerurkunde
Alle Seminartermine auf einen Blick
Alle Online-Trainings 2016 auf einen Blick
OilDoc GmbH hat 4,74 von 5 Sternen | 85 Bewertungen auf ProvenExpert.com