CLS-Zertifikatskurs: Expertenwissen für Schmierstoff-Profis


Nächste Termine:
CLS-Zertifikatskurs (4 Tage) Vorkenntnisse erforderlich
02.12.2019 - 05.12.2019 Brannenburg 1.320,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
30.03.2020 - 02.04.2020 Amsterdam *ENGLISCH* 1.600,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
22.06.2020 - 25.06.2020 Brannenburg 1.320,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
optional CLS-Prüfung der STLE (1/2 Tag) Vorkenntnisse erforderlich
06.12.2019 (09:00 - 12:00 Uhr) Brannenburg 0,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
03.04.2020 (09:00 - 12:00 Uhr) Amsterdam 0,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
26.06.2020 (09:00 - 12:00 Uhr) Brannenburg 0,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
Veranstaltungsorte:
Brannenburg

OilDoc GmbH
Kerschelweg 29
83098 Brannenburg

Amsterdam

Inntel Hotels Amsterdam Zaandam
Provincialeweg 1021506 MDZaandam
Netherlands

www.inntelhotelsamsterdamzaandam.nl 

Optimale Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zum Schmierstoff-Spezialisten CLS „Certified Lubrication Specialist“

 

 

Das Besondere an diesem Seminar

Deutlich über den Umfang klassischer „Schmierstoff-Seminare“ hinausgehende Wissensvermittlung

  • Intensive Vorbereitung auf das Examen zum zertifizierten Schmierstoff-Spezialisten CLS „Certified Lubrication Specialist“ der amerikanischen Gesellschaft für Tribologie und Schmierstoffingenieure STLE.
  • Optimales Prüfungstraining mit realistischen Prüfungsfragen und Anleitung durch CLS-zertifizierte Ingenieure.
  • Ganzheitliche Darstellung des Fachgebiets von der technischen Anwendung über den Schmierstoff, die Schmierungstechnik bis hin zur Überwachung und Ölpflege
  • Langjährig erfahrene, international anerkannte und zertifizierte Referenten, die durch ihre tägliche Praxis sowohl in der Welt des Maschinenbaus als auch der Schmierstoffe zuhause sind
  • Besonders zur Aktualisierung bzw. Vertiefung für Schmierstoff-Experten geeignet
  • Ideale Seminarvorbereitung und zeitökonomisches Lernen durch unser spezielles Precourse-Material

 

Kosten:
1320,00 € + MwSt. für das 4-tägige Seminar in der OilDoc Akademie
zzgl. 99,00 € für Precourse-Unterlagen zur optimalen Kursvorbeitung

Enthaltene Leistungen:

  • Teilnahme an allen Vorträgen
  • Warmes Mittagessen an allen Tagen
  • Kaffee/Tee während der Pausen
  • Nichtalkoholische Getränke während des Seminars
  • Ausführliche gedruckte Vortragsunterlagen und als *.pdf-File auf einem USB-Stick
  • Teilnehmerurkunde

Die CLS-Prüfung

Die Teilnahme an der offizielle CLS-Prüfung ist selbstverständlich freiwillig.

Sie findet am Freitag direkt im Anschluss an den Zertifikatskurs von 9.00 bis 12.00 Uhr am Veranstaltungsort statt und wird durch die STLE durchgeführt.

Wenn Sie an der Prüfung teilnehmen wollen, müssen Sie sich selbst rechtzeitig zwei Wochen vor dem Prüfungstermin direkt bei der STLE zur Prüfung anmelden.

CLS-Prüfungsgebühr* (nicht im Seminarpreis enthalten):
$440 USD für STLE-Mitglieder
$590 USD für Nicht-STLE-Mitglieder

* Gebühren werden direkt von der STLE festgelegt und können abweichen.

Ziele des Zertifikatskurses

  • Aneignung eines breiten Praxiswissens zu Schmierstoffen und deren Einsatz im ganzheitlichen Fokus Technik - Schmierstoff - Umwelt
  • Auf die Teilnehmer zugeschnittene Vermittlung von aktuellem Experten-Wissen in Diskussionen mit erfahrenen OELCHECK-Ingenieuren
  • Kennenlernen bzw. aktualisieren der Kenntnisse über

    • Aufbau, Auswahl und Einsatz von Schmierstoffen
    • Funktionsprinzip und Schmieranforderungen wichtiger technischer Maschinen, Baugruppen und Maschinenelemente aus industriellen und automotiven Anwendungsbereichen
    • Beschaffung, Lagerung und Handling
    • Schmierverfahren
    • Ölüberwachung und Ölpflege
    • Einführung effektiver Schmierstoffprogramme

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus Wartung und Instandhaltung
  • Technische und Verkaufsberater von Schmierstoffherstellern und deren Vertriebspartnern
  • Technische Einkäufer für Schmier- und Betriebsstoffe
  • Fachkräfte aus Konstruktion, Service und Vertrieb der Maschinen- und Komponentenhersteller
  • Sachverständige für Schadensanalysen und Maschinenausfälle
  • Fach- und Führungskräfte aus Ölpflege, Ölüberwachung und anderen Bereichen, die ihr anwendungstechnisches Wissen zum Schmierstoffeinsatz erweitern oder aktualisieren wollen

Inhalte des 4-tägigen Zertikatskurses

Grundlagen der Schmierung

  • Reibung, Schmierung und Schmierfilmbildung
  • Verschleiß; Verschleißmechanismen und -ursachen
  • Viskosität und V-T-Verhalten

Grundlagen der Schmierstoffe

  • Basisöle: Mineralöle und Syntheseöle, Basisöltypen und deren
    Anwendungsbereiche
  • Additive: Typen, Wirkprinzip, Anwendungsbeispiele
  • Schmierfette: Besonderheiten, Verdicker-Typen, Auswahlkriterien
  • Begriffe und typische Kennwerte, Mischbarkeit

Schmierung von Wälz- und Gleitlagern

  • Öl- und Fettschmierung
  • Hydrodynamik und Hydrostatik, Elasto-Hydrodynamik,
  • Grundlegende Kriterien zur Öl- Fettauswahl, Normen, Spezifikationen
  • Nachschmierung

Industriegetriebe

  • Getriebetypen und die spezifischen Schmieranforderungen
  • Genormte Öltypen, Auswahlkriterien, Firmenspezifi kationen
  • Typische Verzahnungsschäden und ihre Ursachen

Hydrauliken

  • Hydrostatik und Hydrodynamik, Pascal‘sches Gesetz
  • Bauelemente eines Hydrauliksystems und deren Schmieranforderungen
  • Öltypen, Standards, Spezifi kationen und weitere Kriterien zur Hydraulikölauswahl
  • Umweltschonende und schwer entflammbare Hydraulikfluids

Turbinen

  • Dampf-, Gas- und Wasserturbinen: Bauarten und Schmieranforderungen
  • Lagerschmierung, Hydraulik, Getriebeschmierung
  • Eigenschaften und Anforderungen an Turbinenöle,
  • Spezifikationen, Normen, Ölauswahl

Kompressoren

  • Kompressoren-Typen und deren Anwendungsbereiche
  • Aufgaben und Eigenschaften von Kompressoren-Ölen
  • Schmieröle für Luft-, Gas- und Kältemittelverdichter
  • Normen, Spezifikationen und Ölauswahlkriterien

Verbrennungsmotoren

  • Otto-, Diesel- und Gasmotoren
  • Aufgaben und Eigenschaften von Motorenölen
  • Spezifikationen, Freigaben der Motorenhersteller
  • Ölauswahl und Ölwechselintervalle

Kraftfahrzeug-Getriebe

  • Typen, Bauarten und deren Anwendungsbereiche
  • Schalt-, Achs- und Transaxle-Getriebe, Doppelkupplungs- und Automatikgetriebe
  • Universalöle für landwirtschaftliche Maschinen
  • Schmieranforderungen, Spezifikationen, OEM-Freigaben

Metallverarbeitung, Reiniger und Korrosionsschutzmittel

  • Wässrige und nichtwässrige Kühlschmierstoffe für Metallverarbeitung und Umformung: Einsatzgebiete und Überwachung
  • Industrielle Reinigungsmittel: Typen, Einsatzgebiete
  • Korrosionsschutzöle: Typen, Auswahlkriterien

Sonstige Schmierstoffe und Spezialitäten

  • Gleit- und Bettbahnöle, Haftöle: Besonderheiten, Auswahlkriterien
  • Isolieröle: Anforderungen, Eigenschaften, Auswahlkriterien
  • Wärmeträgeröle: Typen, Auswahlkriterien
  • Kühlerfrostschutzmittel: Typen, Einsatzbereiche

Ölpflege

  • Bauarten von Ölfiltern und deren Einsatzbereiche
  • Kennwerte und Auswahlkriterien
  • Haupt- und Nebenstromfiltration
  • Betriebs- und Inbetriebnahme-Filtration

Dichtungen

  • Dichtungstypen, Bauarten und deren Anwendungsbereiche
  • Statische und dynamische Dichtungen
  • Dichtungsmaterialien und Öl: Mögliche Wechselwirkungen
  • Hinweise zu Montage und Wartung

Ölanalysen

  • Einsatzbereiche von Ölanalysen
  • Analyseverfahren: Anwendung und Aussagekraft
  • Untersuchungsumfang, Probenkennzeichnung, Probenentnahme
  • Laborbericht, Online-Tools

Lagerung, Handling und Transport

  • Öllager: Anforderungen, Technische Möglichkeiten
  • Kennzeichnung und Nachverfolgung
  • Technische Hilfsmittel für Lagerung und Handling
  • Entsorgung

Schmierverfahren und -geräte

  • Schmiergeräte zur Versorgung einzelner fett- oder ölgeschmierter
    Komponenten
  • Ölumlaufschmierung, Verbrauchs- bzw. Verlustschmierung
  • Anlagen und Lösungen zur dezentralen und zentralen Versorgung mehrerer Schmierstellen und kompletter Anlagensysteme

Schmierpläne und Schmierstoffprogramme

  • Schmierpläne und Sortenreduzierung: Vorgehensweise
  • Möglichkeiten zur Senkung des Schmierstoff-Verbrauchs
  • Ölwechsel, Umölungs-Richtlinien
  • Vorgehensweise zur Lösung schmierungstechnischer Problemstellungen

Die CLS-Prüfung

Die Teilnahme an der offizielle CLS-Prüfung ist selbstverständlich freiwillig.

Sie findet am Freitag direkt im Anschluss an den Zertifikatskurs von 9.00 bis 12.00 Uhr in Brannenburg statt und wird durch die STLE durchgeführt.

Wenn Sie an der Prüfung teilnehmen wollen, müssen Sie sich selbst rechtzeitig zwei Wochen vor dem Prüfungstermin direkt bei der STLE zur Prüfung anmelden.

CLS-Prüfungsgebühren sind nicht im Seminarpreis enthalten!

Für weitere Informationen zum CLS-Zertifikat bitte hier klicken


5% Rabatt bei mehr als 3 Anmeldungen!

Im Seminarpreis enthaltene Leistungen:

  • Teilnahme am Seminar
  • Warmes Mittagessen
    an allen Tagen
  • Kaffee/Tee und Snacks
    während der Pausen
  • Nichtalkoholische
    Getränke während des
    Seminars
  • Ausführliche Unterlagen,
    gedruckt und als PDF
    auf einem USB-Stick
  • Teilnehmerurkunde
Alle Seminartermine auf einen Blick
Alle Online-Trainings 2016 auf einen Blick
Supported by OELCHECK TAE und OilDoc OilDoc GmbH hat 4,73 von 5 Sternen | 101 Bewertungen auf ProvenExpert.com