Grundlagen der Tribologie - Methodik und Anwendung


Nächste Termine:
TAE-Seminar
02.05.2023 (06:30 - 14:30 Uhr) TAE Ostfildern 610,00 € (MwSt.-frei) Jetzt online anmelden!
Veranstaltungsort:
TAE Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Reibungs- und Verschleißphänomene treten in allen sich gegeneinander bewegenden Bauteilen und Komponenten auf. Aus der Notwendigkeit heraus, technische Anwendungen dahingehend zu optimieren, hat sich das interdisziplinäre Fachgebiet Tribologie entwickelt und ist seit Jahrzehnten etabliert. Die Tribologie vereint methodisches Vorgehen, wissenschaftliche Analysen, Berechnungsverfahren, Werkstoffkunde sowie Prüfwesen gleichermaßen. Diese interdisziplinäre Ausrichtung, welche in den Entwicklungsbereichen der Industrie sowie der Forschung erforderlich ist, wird bislang nur vereinzelt in der Hochschulausbildung berücksichtigt. Das vorliegende Seminar setzt hier an, um vorhandenen Lücken zu schließen und Verbindungen zu schaffen.

Nutzen und Ziele

Ausgehend von grundlegenden Definitionen und Begriffen wird anhand von Beispielen die Methode der tribologischen Systemanalyse vermittelt. Das Zusammenspiel von Beanspruchung und Beanspruchbarkeit in Maschinenelementen unter Berücksichtigung konkreter Kontaktgeometrien und Berechnungsansätzen wird im nächsten Schritt behandelt. Die grundlegenden Mechanismen, welche zu Reibung und Verschleiß in ungeschmierten sowie geschmierten Kontakten führen, erlauben die Ableitung erster Auslegungskriterien und Optimierungsansätze. Es folgt eine Einführung in die Prüfmethodik (Tribometrie) sowie ein Einblick in die Analyse von Oberflächen.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Entwickler und Konstrukteure, die sich mit der Auslegung sowie Optimierung tribologischer Systeme befassen.

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Baier
anmeldung@tae.de
Telefon: +49 711 34008-23
Telefax +49 711 34008-27


1.    Einführung in die Tribologie

  • Historie und Einordnung des Sachgebiets
  • Definitionen und Begriffe
  • Beispiele tribologischer Anwendungen

2.    Tribologische Systeme

  • Systemgedanke, Aufbau und Beispiele
  • Methodik der tribologischen Systemanalyse
  • Abstrahierung und tribologische Prüfkette
  • Tribologische Schadensanalyse

3.    Grundlegende Aspekte der Kontaktmechanik

  • Einführung in die Kontaktmechanik
  • Berechnungsansätze nach Hertz
  • Beanspruchbarkeit: Einfluss Werkstoff und Oberfläche
  • Adhäsion und Oberflächenspannung

4.    Reibung, Verschleiß und Schmierung

  • Reibungsarten (Wälzen, Gleiten)
  • Reibungsphänomene (Thermische Effekte und Stick-Slip)
  • Verschleiß: Mechanismen und Arten
  • Schmierstoffe und geschmierte Reibung

5.    Tribometrie: Prüfung und Optimierung von Tribosystemen

  • Einführung in die Tribometrie
  • Gängige Prüfmethoden sowie Oberflächenanalysen
  • Verschleißformen und Schadensfälle
  • Auslegungs- und Optimierungsansätze für tribologische Systeme
     

Wichtige Hinweise:

Dieses Seminar wird organisiert, durchgeführt und abrechnet über die Technische Akademie Esslingen (TAE).

Über den Anmeldelink werden Sie auf die Website der TAE weitergeleitet.
Es gelten auch die AGBs und Teilnahmebedingungen der TAE.
Die TAE ist mehrwertsteuerbefreit.

Supported by OELCHECK TAE und OilDoc OilDoc GmbH hat 4,72 von 5 Sternen 131 Bewertungen auf ProvenExpert.com