Schmierfette, Maschinenüberwachung durch Fettanalysen


Nächste Termine:
Basis-Seminar (3 Tage)
17.09.2019 - 19.09.2019 Brannenburg 1.150,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
Veranstaltungsort:
Brannenburg

OilDoc GmbH
Kerschelweg 29
83098 Brannenburg

Erweitern Sie jetzt Ihr Wissen rund um die richtige Anwendung und Überwachung von Schmierfetten. Das 3-tägige Basis-Seminar "Schmierfette & Maschinenüberwachung durch Fettanalysen" ist Ihr nächster Schritt zu einer höheren Anlagen- und Maschinenzuverlässigkeit. Sie lernen Schmierfette richtig einzusetzen, Schmierungsprobleme zu erkennen und zu lösen, Schmierfettanalysen effektiv zu nutzen und Laborergebnisse richtig zu deuten, um dadurch Kosten zu senken. 
Nutzen Sie Ihre Chance und verbessern Sie mit Ihrem neu erworbenem Schmierfett-Wissen die Laufleistung und Zuverlässigkeit der Maschinen in Ihrem Betrieb. 

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus Betrieb und Instandhaltung
  • Technische Fachkräfte aus Konstruktion, Service und Vertrieb von Lager- und Anlagenherstellern oder deren Servicepartner
  • Vertriebs-Ingenieure und Verkäufer von Schmierstoffherstellern und deren Vertriebspartner
  • Spezialisten und Servicepersonal aus den Bereichen Schmieranlagen und Schmiergeräte
  • Technische Einkäufer von Schmier- und Betriebsstoffen
  • Sachverständige für Schadensanalysen und Maschinenausfälle
  • Technisch interessierte Mitarbeiter, die ihre Kenntnisse in der Schmiertechnik und Tribologie erweitern möchten

Ziele

  • Richtige Auswahl eines optimalen Schmierfetts für einen wirtschaftIichen und zuverlässigen Anlagenbetrieb
  • Kennenlernen des Einflusses der Fettart und Fettqualität auf Nachschmierintervalle und störungsfreien Anlagenbetrieb
  • Entnahme von aussagekräftigen Fettproben

  • Verlängerung von Nachschmierintervallen
  • Kriterien für die Verwendung eines Schmierfettes in Zentralschmieranlagen bzw. Schmiergeräten
  • Fettanalysen in der pro-aktiven Instandhaltung
  • Beurteilung von Analysenergebnissen

  • Warnwerte zur Beurteilung von Maschinenschäden und Fettzustand
  • Früherkennung von ungewöhnlichem Verschleiß und Störungen
  • Erforschung von Schadensursachen nach Ausfällen

3-tägiges Seminar

Schmierung, Reibung und Verschleiß

  • Schmierung und Schmierfilmbildung
  • Hydrodynamische und hydrostatische Schmierung
  • Bedeutung von Viskosität und Temperatur
  • Verschleißmechanismen und deren Ursachen

Grundlagen über Schmierstoffe

  • Mineralöle, Teilsynthese- und Syntheseöle im Vergleich
  • Eigenschaften und Einsatzgebiete von Mineralölen, Hydrocrack-, PAO-, Ester-Ölen und Polyglykolen, insbesondere im Bereich der Schmierfette
  • Typen, Wirkprinzip und Einsatz von Schmierstoff-Additiven
  • Schmierfett-Verdicker: Seifenbasierte und seifenfreie Verdicker, Eigenschaften und Anwendungsschwerpunkte der einzelnen Verdicker
  • Mischbarkeit und Verträglichkeit von Schmierfetten (Basis-Öle, Verdicker, Additive)

Anwendung von Schmierfetten

  • Fettschmierung von Wälzlagern
     Vorgehensweise und Kriterien zur Auswahl eines Schmierfettes
     Grundölviskosität und Schmierungsverhältnisse
     Verdicker und Konsistenzklasse
     Genormte Fett-Typen und deren Anwendungsbereiche
     Fettgebrauchsdauer: Nachschmierfristen und -mengen
     Konstruktive Hinweise zur Nachschmierung
     Vorgehensweise beim Wechsel der Fett-Sorte
     Besondere Anforderungen der Lebens- und Futtermittelindustrie
     Umweltrelevanz von Schmierfetten
  • Kennwerte von Schmierfetten
     Penetration und Konsistenzklasse, Walkstabilität
     Grundölviskosität und Viskositäts-Temperatur-Verhalten
     Kennwerte zur Beurteilung der Verschleißschutzeigenschaften
     Fettprüfmaschinen wie VKA, Timken, SRV, FE-8, FE-9
     Drehzahlkennwert n*dm, Scherviskosität
     Förderbarkeit, Fließdruck, Losbrechmoment
     Tieftemperatureigenschaften 
     Ausblutverhalten 
  • Schmiergeräte und Schmieranlagen
     Manuelle, halbautomatische und automatische Schmierung
     Überwachung der Nachschmierung
     Schmierstoffgeber (Schmierbüchsen)
     Zentralschmieranlagen
  • Betriebsbedingte Veränderungen von Schmierfetten
     Alterungprozess von Schmierfetten
     Veränderungen des Grundöles: Oxidation, Hydrolyse, Cracken
     Abbau bzw. Verbrauch von Additiven
     Ausbluten von Schmierfetten
     Veränderungen des Verdickers
     Verunreinigungen: Wasser, Staub, Fremdfette, Fremdöle
    Condition Monitoring von fettgeschmierten Komponenten
  • Fettanalysen
     Warum, wann, wie, wie oft, wieviel?
     Methoden und Hilfsmittel zur Probenentnahme
     Notwendige Angaben, Fettprobenbegleitschein
     Kunden-Portal: Laborberichte, Probeneingabe, Recherchen
    Datenübernahme in ein Instandhaltungsprogramm
  • Analyseverfahren für Schmierfette
     Bestimmung von Verschleißmetallen, PQ-Index
     Erkenntnisse aus der FT-IR-Spektroskopie
     Verunreinigungen: Wasser, Staub
     Ausbluten, Verhärten, Erweichen
     Vermischungen

Bewertung von Laborergebnissen

  • Warn- und Grenzwerte definieren
  • Bekannte  Fetttypen auf dem Laborbericht erkennen
  • Bewertung von Berichten aus der Praxis
  • Schadensanalysen: Komplexität und Mustererkennung
  • Erkennung von Umgebungsbedingungen
  • Berücksichtigung der anwendungsspezifischen Spezifikationen
  • Gruppenarbeiten, Übungen mit unkommentierten Labor­berichten
  • Behandlung typischer externer und interner Rückfragen

Zusätzliche Untersuchungsmethoden

  • Unterschiede Routineanalyse und Spezial-Untersuchung
  • Festlegung eines speziellen Untersuchungsumfanges anhand von Beispielen
  • Fließdruck, Ölabscheidung, Ausblutverhalten
  • Extraktion des Grundöles und sich daran anschließende Untersuchungen
  • Verdickeranteil, Sulfatasche
  • VKA, SRV-Test

5% Rabatt bei mehr als 3 Anmeldungen!

Im Seminarpreis enthaltene Leistungen:

  • Teilnahme am Seminar
  • Warmes Mittagessen
    an allen Tagen
  • Kaffee/Tee und Snacks
    während der Pausen
  • Nichtalkoholische
    Getränke während des
    Seminars
  • Ausführliche Unterlagen,
    gedruckt und als PDF
    auf einem USB-Stick
  • Teilnehmerurkunde
Alle Seminartermine auf einen Blick
Alle Online-Trainings 2016 auf einen Blick
OilDoc GmbH hat 4,73 von 5 Sternen | 81 Bewertungen auf ProvenExpert.com