SYMPOSIUM: Kühlmittel – die unbekannte Größe


Nächste Termine:
Ablauf & Vortragsprogramm
14.03.2018 - 15.03.2018 Brannenburg 450,00 € + MwSt. Jetzt online anmelden!
Veranstaltungsort:
Brannenburg

OilDoc GmbH
Kerschelweg 29
83098 Brannenburg

14. März 2018: Laborführung & Bayerischer Abend (Get-together)
15. März 2018: Kühlmittel-Symposium in der OilDoc Akademie, Brannenburg

Schäden im Bereich der Kühlkreisläufe häufen sich zusehends. Die Entwicklung hin zu höheren Leistungsdichten moderner Motoren erfordert immer spezifischere Betriebsstoffe und macht dabei auch nicht vor Kühlmitteln halt.

In der Praxis herrscht dennoch Unsicherheit im Umgang mit Kühlmitteln und essenzielle Fragen bleiben in der Praxis oft unbeantwortet: Wie wirkt sich eine falsche Kühlmitteladditivierung aus? Welchen Einfluss hat die verwendete Wasserqualität

Für einen zuverlässigen Motorenbetrieb müssen Kühlmittelformulierungen speziell auf die Maschinenelemente abgestimmt werden. Trotz gehäuft auftretender Schadensfälle unterschätzen viele Anwender die Folgeprobleme eines fehlerhaften Kühlmitteleinsatzes. Inwieweit Kühlmittelanalysen im Rahmen der Qualitätssicherung und Zustandsüberwachung helfen können können, wird im eintägigen Symposium „Kühlmittel – die noch unbekannte Größe?!“ diskutiert.

Das Symposium gibt Ihnen einen Einblick in die Funktion und Entwicklung moderner Kühlmittel. Es richtet sich gleichermaßen an Hersteller und Anwender und zeigt die Problematik und Lösungsansätze bei der Formulierung und Anwendung von Kühlmitteln auf.


14. März 2018 – Laborführung & Bayerischer Abend (Get-together) 

  • 16.30-17.30 Uhr
    Führung durch das OELCHECK-Labor für die Analyse von Kühlmitteln mit Dr. Thomas Fischer
  • ab 18.00 Uhr
    Bayerischer Abend mit regionaltypischen Dreigängemenü und Live-Musik im Schloßwirt, Kirchplatz 1, 83098 Brannenburg

15. März 2018 – Fachvorträge, Networking & Diskussion

Start 9.00 Uhr, Ende ca. 17.30 Uhr

  • Begrüßung und Einführung
    Paul Weismann, OELCHECK GmbH – Norman Rohrwick, OilDoc GmbH
  • Ablagerungen in Kühlsystemen von Verbrennungsmotoren
    Dirk Beckmann, August Storm GmbH
  • Kühlerfrostschutzmittel – Eine Übersicht über Technologien, Anwendungen, Anforderungen, Leistungsmessung und Problemstellungen aus der Praxis
    Dr. Andreas Haas, Arteco
  • Korrosions- / Gefrierschutzmittel – Ein Bericht aus der Praxis 
    Thomas Wochner, ZF Friedrichshafen GmbH
  • Hand-in-Hand: Von der Kühlmittelprüfung und -analytik bis zur Kühlmittelfreigabe
    Dr. Fritz Keller, Thesys GmbH
  • Zustandsüberwachung von Kühlmitteln im technischen Betrieb: Analyseverfahren im Überblick
    Dr. Thomas Fischer, OELCHECK GmbH
  • Schäden in Kühlsystemen mittels Laboranalysen erkennen
    Mathias Aßmann, OELCHECK GmbH
  • Einblicke in die Entwicklung von Flux-toleranten Kühlmitteln
    Ralf Strauss, BASF SE
  • Abschlussdiskussion

Stand: Februar 2018. Änderungen vorbehalten.

Networking der Extraklasse

Kühlmittel-Analysen bei OELCHECK

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen ...

Nutzen Sie die Gelegenheit und besichtigen Sie am 14. März 2018 von 16.30-17.30 Uhr das in Europa führende Labor für Kühlmittelanalysen der OELCHECK GmbH.

Es ist ausgerüstet mit den modernsten Geräten der Analysentechnik. Viele Testgeräte wurden gemeinsam mit den Herstellern entwickelt und auf die besonderen Anforderungen bei der Untersuchung von Kühlmitteln ausgerichtet.

 
Bayerischer Abend – Get-together Veranstaltung

Auch am Vorabend des Symposiums (14. März 2018) findet ab 18:00 Uhr als Come-together-Veranstaltung ein zwangloser Bayerischer Abend mit Live-Musik und regional-typischem Dreigänge-Menü statt.

Hier und in den Pausen zwischen den Vorträgen sind reichliche Möglichkeiten zum individuellen Erfahrungsaustausch und Networking gegeben.

Der Bayerische Abend findet statt beim Schloßwirt, Kirchplatz 1, 83098 Brannenburg.


5% Rabatt bei mehr als 3 Anmeldungen!

Alle Seminartermine auf einen Blick
Alle Online-Trainings 2016 auf einen Blick