08.01.2020

Neue Voraussetzungen für die Zertifizierung zum MLA Level II

Neues Jahr, neue Regelungen – aber noch eine Übergangsfrist für OilDoc-Kursteilnehmer!

Am 03.01.2020 gab der ICML bekannt, dass aufgrund von Vorgaben der ISO-Standards für Zertifizierungsstellen, insbesondere für die ISO 18436-4: 2014 (E), die Zulassungsvoraussetzungen für die Zertifizierung zum MLA (Machinery Lubrication Analyst), Level II angepasst werden mussten. Abschnitt 5.4.1 der aktuellen ISO-Norm fordert, dass „die Einstufung in Kategorie II… eine vorherige Einstufung in die untere Kategorie erfordert.“ Dementsprechend kann ICML ab sofort für die Zulassung zur MLA II-Prüfung nur noch Kandidaten akzeptieren, die bereits eine MLA I-Zertifizierung besitzen. Die frühere Regelung, alternativ dazu mindestens 960 Stunden Berufserfahrung im die Zertifizierung betreffenden Arbeitsgebiet nachzuweisen, existiert damit nicht mehr. ABER: Für Kursteilnehmer an unserem Seminar und Workshop "Maschinenüberwachung durch Ölanalysen" vom 30.03.-02.04.2020 gilt noch eine Ausnahme!

Nutzen Sie die letzte Chance und nehmen Sie am 03.04.2020 direkt an der Zertifizierungsprüfung zum MLA II teil (Zulassungsvoraussetzung mindestens 960 Stunden Erfahrung)!

Weitere Infos & Anmeldung


Supported by OELCHECK TAE und OilDoc OilDoc GmbH Seminar Ölanalysen, Online-Training Schmierstoff, Instandhaltung Weiterbildung hat 4,70 von 5 Sternen 107 Bewertungen auf ProvenExpert.com